Strategische Energie Beschaffung

Unsere Ziele sind Ihre Lösung

gegen hohe Strompreise
gegen hohe Gaspreise
gegen die Erhöhung der CO2 Abgabe

Der Energieeinkauf von Strom und Gas ist äußerst komplex, zeitaufwendig und erfordert fundierte Marktkenntnisse. Wir stehen Ihnen bei der Energiebeschaffung mit unserem langjährigen Know-how zur Seite.

Ausschreibungen

Nach der Festlegung der für Sie geeigneten Beschaffungsstrategie, übernehmen wir die Ausschreibungen bzw. Auswahl geeigneter Energielieferanten von Strom und Gas für Sie. So finden Sie den besten Anbieter für Ihre Energieanforderungen. Immer mit dem Fokus auf Individualität, günstige Konditionen und volle Transparenz.

Preis-, Angebots- und Vertragsprüfung

Bei vielen Verträgen und Angeboten steckt der Teufel im Detail. Wir prüfen die in den Verträgen enthaltenen Klauseln und beraten Sie diesbezüglich. Somit sind Sie, angefangen mit der richtigen Entscheidung der Beschaffungsstrategie, über die Ausschreibung bis zur Vertragsunterzeichnung auf der sicheren Seite.

Beschaffungsstrategien

Terminmarkt (Festpreis)

Der langfristige Strom- oder Gasmarkt ist der Terminmarkt. Hier vermarkten die Stromerzeuger hauptsächlich ihre Kapazitäten aus konventionellen Kraftwerken – Kohle, Gas und Kernkraft. Bei Einkauf von Strom oder Gas am Terminmarkt (durch ein Warentermingeschäft/Future), wird am Tag des Abschlusses, in einem Zeitraum in der Zukunft, ein Preis und eine Liefermenge fest vereinbart. Unabhängig davon, ob sich die Börsennotierungen bis zum Lieferbeginn oder innerhalb des Lieferzeitraums verändern.

Tranchenbeschaffung

Ihr Jahresbedarf wird zu gleichen Mengen, Monat für Monat im Voraus, direkt an der Börse für Sie eingekauft. So senken Sie Ihr Einkaufsrisiko auf ein Minimum und verpassen keine einzige Preissenkung mehr.

Sie möchten Ihre verbleibende Menge – je nach Marktentwicklung – automatisch eindecken?
Sie bevorzugen Ökostrom oder Bioerdgas?
Mit unseren Zusatzoptionen konfigurieren Sie Ihr Wunschprodukt!

Spotmarkt (heute für morgen einkaufen)

Am Spotmarkt verkaufen die Stromerzeuger einerseits die restlichen Kapazitäten des konventionellen Kraftwerksparks, die am Terminmarkt keine Abnehmer gefunden haben. Das hauptsächliche Handelsvolumen an diesem Strommarkt machen jedoch andere Energiequellen aus: Am Spotmarkt vermarkten die Stromerzeuger ihren Strom aus erneuerbaren Kraftwerken. Das Angebot können sie kaum steuern und nur kurzfristig prognostizieren. Die Energieversorger kaufen hier Strom für den jeweils nächsten Tag ein – stundengenau. Am Spotmarkt können Großunternehmen als Direktkunden Strom und Gas einkaufen.

Variabler Terminmarkt

Der variable Terminmarkt bietet Ihnen Sicherheit Ihren Strombedarf für eine bestimmte Vertragslaufzeit einzudecken. Gleichzeitig gibt dieses Stromprodukt Ihnen die Chance bei sinkenden Preisen Ihren Vertrag anzupassen. Ihr Vertrag wird dann mit dem niedrigen Preis neu abgeschlossen – verbunden mit einer variablen Vertragsverlängerung. Zusätzlich erhalten Sie regelmäßige Marktinformationen über die Preisentwicklung per E-Mail zugesendet. So können Sie sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Schwankungen der Energiepreise – Flexibel entscheiden und profitieren

Sinkende Preise
Sinken die Marktpreise, können Sie die neuen Preiskonditionen anpassen. Daraufhin wird ein neues Vertragsende festgelegt.

Steigende Preise
Sollten die Preise an den Energiemärkten wieder steigen, beliefern wir Sie weiterhin mit Strom zum gültigen Vertragspreis.

Marktinformationen
Mit dem kostenfreien E-Mail-Service informieren wir Sie über aktuelle Marktinformationen.

Gerne lade ich Sie ein

Zu einem kostenlosen unverbindlichen Orientierungsgespräch wie man zukünftig die CO2 Abgabe, Strom und Gas Preise stabilisieren kann: Einfach hier können Sie in meinem Kalender einen Termin buchen für ein 20 minutiges Telefonat (auch gerne per Teams).